Information

hfm_01

Hausanwohner verkaufen im eigenen Hof oder Garten. Zusammen mit den Nachbarn, der Familie und Freunden finden somit im gesamten Viertel zahlreiche Hof- oder Gartenflohmärkte statt. Bis zu 250 Hausgemeinschaften/ Gärten nehmen an diesem einzigartigen Hofflohmärkte/Gartenflohmärkte-Tag teil – ganze Straßenzüge und Häuserblöcke machen mit. 

Perfekt, um den Keller oder Speicher zu entrümpeln und neue Lieblingsstücke, Preziosen und Unikate zu ergattern. Hofflohmärkte und Gartenflohmärkte verfolgen das gleiche Konzept – Hofflohmärkte finden in den urbaneren Stadtteilen statt, Gartenflohmärkte eher in Vierteln mit einer Struktur aus Einfamilien- oder Reihenhäuschen.

Je mehr Nachbarn in einem Haus mitmachen, umso mehr Spaß macht es. Je mehr Nachbarn mit ihren Höfen und Gärten sich in einer Straße anmelden, umso mehr Punkte gibt es im Plan. Jeder angemeldete Hof / Garten unter einer Hausnummer erhält einen Punkt im Plan. Straßen mit vielen Punkten werden von Besuchern bevorzugter besucht.

Der Teilnahmebetrag liegt bei 15,- Euro pro Hof oder Garten (unter einer Hausnummer), egal wieviel Stände in diesem Hof/ Garten aufgebaut werden. Der Betrag kann im Hof oder Garten somit mit anderen Teilnehmern aufgeteilt werden.

Die Hofflohmärkte finden bei jedem Wetter statt – macht Euch also im Vorfeld schon Gedanken über eine “Schlecht-Wetter-Option”.

Weitere Fragen beantworten wir hier:
· Wie kann ich mich anmelden?
· Welche Spielregeln muss ich beachten?
· Tipps für einen besseren Verkauf?
· Wenn der Vermieter/Eigentümer ablehnt
· Wieso darf ich nicht auf dem Gehsteig verkaufen
· Wie ist das mit der Werbung?
· Kindergärten, Schulen und Seniorenheime zahlen keinen Teilnahmebetrag

 Hier könnt ihr Euch bequem online anmelden.

Ausserdem zeigen wir hier gerne noch einen Musterplan, um sich das Projekt besser vorstellen zu können. In dem Viertelplan sind die Hof- und Gartenflohmärkte, sowie die Läden, wo es Flyer gibt, eingezeichnet. Den Flyer gibt es als Download ohne die genauen Adressen (also nur die Punkte im Stadtplan) und als gedruckte Version mit den genauen Adressen (mit Straße und Hausnummer). Die gedruckten Flyer können bei den unterstützenden Läden und Gastronomien im Viertel abgeholt werden. Die Download-Variante ist ca. 5 Tage vor der  Veranstaltung online abrufbar.

hfm_muster